Das Fenster war noch nie so weit offen

Expertenrunde einig das die Bahn kommen muss

Am Dienstag, den 11. März trafen sich Vertreter von der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft (LVS), S-Bahn Hamburg, Landes- und Kommunalpolitik mit den Bürgerinnen und Bürgern zu einer Fachdiskussion „S4 jetzt!“ im Kulturzentrum Marstall in Ahrensburg.

Anders als in früheren Veranstaltungen wurde nicht mehr über die Notwendigkeit einer S-Bahn diskutiert, sondern über die nächsten konkreten Schritte. Einig waren sich PodiumsteilnehmerInnen und Publikum darüber das noch nie zuvor das Fenster zur Realisierung einer S-Bahn so weit offen war und man das nutzen sollte.

Landes- und KommunalpolitikerInnen werden weiterhin das Thema in ihren Gremien voran treiben, denn nicht erst durch die kompetenten Diskussionsbeiträge vom Publikum ist bekannt, das die Zunahme des Güterverkehrs eine Abspaltung des Personennahverkehrs auf dieser so dicht befahrenen Strecke („Vogelfluglinie“) erforderlich macht. Ob nun 45 oder gar bis zu 70 Güterzüge mehr durch die Elektrifizierung und später durch die Querung des Fehrmarnbelts kommen werden – schon heute reichen die Kapazitäten nicht mehr aus.

Neben der Diskussion um die noch zu bauende S4-Strecke ergeben sich Verbesserung ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2008:

Der nächste Schritt

Die S-Bahn Hamburg GmbH wird die aus dem Jahre 2002 stammende Machbarkeitsstudie überarbeiten lassen, damit diese dann Ende 2008 / Anfang 2009 zur Aufnahme konkreter Planungen vorliegt.

Veröffentlicht unter S4

An die Nachbarn in der Steinkamp-Siedlung

Sehr geehrte Nachbarn in der Steinkamp-Siedlung,

am 25. Mai 2008 wählen Sie Ihren Kandidaten für die Ahrensburger Stadtverordnetenversammlung. Für den Wahlkreis der Steinkamp-Siedlung hat mich die SPD nominiert und ich würde mich freuen,  Sie in der Stadtverordnetenversammlung vertreten zu dürfen.

Zu meiner Biografie: Ich bin 39 Jahre alt, verheiratet, Vater einer sechsjährigen Tochter und seit 10 Jahren in der Softwareentwicklung, vorher etwa ebenso lange in der Nahrungsmittelindutsrie tätig.

In der Siedlung wohne ich seit zwei, in Ahrensburg seit sieben Jahren und bin gebürtiger Bremerhavener. Politisch bin ich seit vielen Jahren in der S4-Bürgerinitiative tätig, die sich für den Ausbau der Strecke Ahrensburg – Hamburg auf vier Gleisen einsetzt.

Vor meiner jetzigen beruflichen Tätigkeit habe ich viele Jahre in der Nahrungsmittelindustrie in verschiedenen Unternehmen gearbeitet, war dort auch für die Jugend- und Auszubildendenvertretung aktiv und habe dadurch einen recht guten Überblick wie unterschiedlich die Ansprüche z.B. in Hinblick auf Arbeitsweg und Freizeitgestaltung der Industrie- und der Büroarbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer sind.

Ich möchte mich in den nächsten fünf Jahren dafür einsetzen das

● der Arbeitsweg nach und von Hamburg in die Schloßstadt mit und ohne eigenes Auto verbessert wird, damit

○ Ahrensburger Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zeitsparend und bequem ihren Arbeitsweg bewältigen können

○ Unternehmen nicht der Stadt den Rücken kehren, nur weil deren qualifiziertes Personal keine Möglichkeit hat, den Arbeitsplatz pünktlich zu erreichen

● die Planungen für die Erschließung des Erlenhofes beginnen, damit

○ die Bürgerinnen und Bürger möglichst früh in die Überlegungen mit einbezogen werden können.

○ ein vernünftiges Verkehrskonzept für die umliegenden Siedlungen und Nachbargemeinden angegangen wird

Rosenweg in Ahrensburg - (C) J. Sievers

Rosenweg in Ahrensburg – (C) J. Sievers

○ die Grundstücks- und Mietwohnungspreise für einfache Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erschwinglich bleiben

● eine vernünftige Schul- und Ausbildung Kindern aus allen Bevölkerungsschichten mit vernünftigen Unterrichtsmaterialien ermöglicht wird.

● Freizeitangebote für Senioren, Familien und Kindern so verbessert werden, damit sich alle Altersgruppen in unserer schönen Stadt wohl fühlen.

Die SPD hat in ihrem Programm ein Gesamtkonzept für die behutsame Entwicklung der Stadt vorgeschlagen. Machen Sie bitte von Ihrem Recht gebrauch und gehen Sie wählen!

Wenn Sie zu meiner Vorstellung Fragen, Anregungen haben oder Punkte mit mir besprechen möchten, schreiben, mailen Sie mir oder rufen Sie mich einfach an.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr

Jörg Sievers

S4 – JETZT!

Am 11. März 2008 findet in Ahrensburg eine Veranstaltung der SPD im Rahmen des Forums Ahrensburg 2010 statt. Man hat mich eingeladen, da es um DAS Thema geht: Den Bau der S4.

Hochkarätige Diskussionsteilnehmer/innen werden hoffentlich dazu beitragen, das endlich die Planung für unsere S4 beginnt!

Ich würde mich über einen Besuch sehr freuen:

Am 11. März 2008 um 19 Uhr
im Marstall (Reithalle) in Ahrensburg

Veröffentlicht unter S4