S4-Jungfernfahrt am 30.9.2011

Seit 1998 träume ich von der pünktlichen, ans restliche S-Bahn-Netz angebundenen S4 (Delays.De). Meine Mitstreiter der S4-Initiative ebenso.

Wir sind, gestützt von Fakten in all den Jahren von vielen Seiten, der Meinung, das dies nur mit zwei zusätzlichen Gleisen und einer „richtigen“ S-Bahn, also keiner Regionalbahn möglich ist.

Das Ziel vieler Pendler ist eben nicht der Hauptbahnhof, wie bei Fernreisenden, die mal mit der Regionalbahn nach Hamburg fahren, sondern andere Linien im HVV um in die anderen Stadtteile der Hansestadt zu gelangen.

Der HVV wurde gegründet um die verschiedenen Verkehrsmittel und -gesellschaften aufeinander abzustimmen, aber ein Verkehrsmittel, dass auf überregionale und sogar Fernverkehr-Belange Rücksicht nehmen muss, passte nie in dieses Konzept!

Die S-Bahn Hamburg GmbH hat mich nun eingeladen am 30. September mit einer „richtigen“ S-Bahn die Jungfernfahrt der S4 nach Ahrensburg anzutreten! Die zusätzlichen Gleise stehen auf einem anderen Blatt (der Finanzierung), aber zumindest die Machbarkeit mit einer echten (ET 474 Plus ist erst in der Erprobung, ob es trotzdem diese Baureihe schon sein wird?) S-Bahn nach Ahrensburg zu fahren wird nach 13 Jahren Wirklichkeit.

Die Forderungen der Bewohner Ahrensburgs nach klimatisierten, bequemen Wagen werde ich also überprüfen können und berichten und ich bin mir sicher man kann auch als Fernreisender mal mit einer normalen S-Bahn fahren – siehe Flughafen-Anbindung München, Frankfurt oder eben auch Hamburg!

Veröffentlicht unter S4